Karriereförderung

Latham & Watkins

Eva Flick (JUVE Verlag), Dr. Harald Selzner (Latham & Watkins) und Peter Neuberger (AssociateNet) 

Karriereförderung

 

Wer auf den Gipfel will, darf sich nicht mit Mittelmaß zufriedengeben. Diesen Grundsatz beherzigt Latham & Watkins eindrucksvoll: Gründlich hat sie ihr gut durchdachtes Weiterbildungsprogramm neu aufgesetzt. Associates loben das Ergebnis als „umfassend, strukturiert und inhaltsvoll“. Sie durchlaufen nun in den ersten drei Jahren ein einheitliches Curriculum, das neben juristischen Themen auch Soft Skills und betriebswirtschaftliches Know-how umfasst. Hinzu kommt ein Ausbau der bestehenden Feedback-Systeme: Jeder Associate bekommt einen Partner als Karriere-Coach. Die Coaching-Termine können Latham-Anwälte über eine eigens entwickelte digitale Karriere-Plattform vorbereiten. Strategisch klug zeigt Latham so, dass sie beim Gipfelsturm auf beides setzt: Technik und Köpfe.

Weitere Nominierte:

  • Bayer
  • GvW Graf von Westphalen
  • Metis
  • Zirngibl

Bayer

Bayer beschert seinen ohnehin sehr zufriedenen Inhouseanwälten eine neue Onlineakademie zur Weiterbildung. Ein Komplettpaket für alle Juristen weltweit wartet mit einem breiten Angebot an Webinaren und Skype-Sessions auf. Es fördert nicht nur das juristische Know-how, sondern auch das Verständnis für das operative Geschäft und eröffnet so vielfältige Karriereoptionen.

GvW Graf von Westphalen

Bereits nach drei Jahren lenkt die Kanzlei ihre Associates entschlossen in Richtung Partnerschaft. Für ein Leben als Unternehmer schult GvW den Nachwuchs intensiv in Akquise, Kommunikation und Business Development. Associates loben das Programm als „großzügig“. Regelmäßige Partnerernennungen zeigen, dass dieses Engagement funktioniert.

Metis

Zusammen lernt es sich besser. Metis-Anwälte trainieren in Soft-Skills-Seminaren mit Associates anderer Boutiquen zum Beispiel Präsentationstechniken und können sich gezielt vernetzen. Und das ist längst nicht alles, was die kleine Einheit zu bieten hat. Die Associates zeigen sich in der azur-Umfrage höchst zufrieden mit dem umfassenden Weiterbildungspaket.

Zirngibl

Durch ihr transparentes Karrieremodell bringt Zirngibl immer wieder Partner aus eigenen Reihen hervor. Weit überdurchschnittlich bewerten die Associates Personalführung und Aufstiegschancen in der Kanzlei. Nicht zuletzt, weil sie schon nach wenigen Jahren an der Strategie- und Geschäftsentwicklung teilhaben dürfen.

Gesponsert von:

AssociateNet